Darmflora

Die Darmflora, das Multitalent, rückt Immer mehr in den Focus der Präventionsmedizin. Billionen von Darmbakterien (Mikrobiom) sind für das Leben und der Gesundheit von großer Bedeutung.

Eine gestörte Darmflora (Dysbiose) beeinflusst viele Erkrankungen:

• Suppression des Immunsystems

• Adipositas • Diabetes mellitus

• Herz-Kreislauf

• Allergien

Krankhafte Beeinflussung der Darm-Hirnachse bewirken neurodegenerative Prozesse z. B. Depressionen, Parkinson, MS und Alzheimer Demenz. Die Diagnostik der Darmflora in Speziallabors und gezielte Ernährungsempfehlungen und Verordnung von speziellen Probiotika können das Gleichgewicht der guten und krankhaften Bakterien wiederherstellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.